Der Verein

1. Jahr – 2. Bundesliga – 3 Mannschaften

Gerade mal ein gutes Jahr ist es her, dass die Idee entstand. Damals wurden die Grundsteine für eine neue Kasseler Skaterhockey Mannschaft gelegt. Skaterhockey wird, im Gegensatz zum Inlinehockey, nicht mit einem Puck gespielt. Stattdessen ist ein kleiner roter Hartplastikball das Spielgerät. Ähnlich wie beim Eishockey ist es ein sehr schnelles Spiel mit Körpereinsatz.

Erfahrene Spieler aus Stadt und Landkreis bildeten den Kern der Mannschaft, verfeinerten in den ersten Wochen die Pläne und bauten die Mannschaft weiter aus. Nachdem mit Dynamo Windrad schnell ein der erste Hauptverein gefunden wurde, konnte die Meldung zum Spielbetrieb in der ISHD-Liga (Inline-Skaterhockey Deutschland) erfolgen. Mittlerweile sind die Wizards eine Abteilung der Turngemeinde Wehlheiden e.V. (TGW).

Als Kassel Wizards traten die 16 Spieler um Trainer Sven Mecke, der bereits bei den Kaufungen Sharks Trainer und mehrfacher Deutscher Meister im Inlinehockey war, am 10. März 2012 zum ersten Ligaspiel in der ISHD Regionalliga Mitte an. Im Sportkomplex Baunatal, der Heimspiel- und Trainingshalle der Wizards, wurden die Bochum Lakers mit einem deutlichen 18:2 Erfolg aus der Halle gefegt. Kurz darauf gewannen die Wizards das erste Auswärtsspiel in Düsseldorf ebenfalls klar mit 4:6.

Angespornt durch die guten Ergebnisse am Anfang, waren die Wizards auch weiterhin sehr erfolgreich, nur ein Spiel wurde in der Saison 2012 verloren. Schnell spielte die Mannschaft als Favorit weit oben in der Tabelle und gab den zweiten Platz bis zum Ende der Saison auch nicht wieder her.

Joomla templates by a4joomla